Heimleben

Gottesdienste & Andachten

Das Theologische Studienhaus möchte Studierenden eine geistliche Heimat bieten. Darum sind die Studierenden zu regelmäßigen Andachten und zu Semestergottesdiensten herzlich eingeladen (Link zu Programm). Dabei soll auch Raum für ökumenische Begegnungen sein. Deswegen feiern hier Studierende verschiedener Konfessionen in ökumenischer Verbundenheit miteinander.

Ein gutes Verhältnis zu und der Austausch mit der Evangelischen Studierendengemeinde und der Katholischen Hochschulgemeinde sind uns besonders wichtig.

Feste & Feiern

Neben den obligatorischen Veranstaltungen wie Sommerfest und Weihnachtsfeier gibt es im WEH dazu noch z.B. das Ohren-WEH (Musikabend), Lagerfeuerabende, Faschingsfeier, internationale Abende und noch viel mehr. Alle diese Feste werden vom Heimrat bzw. allen Bewohnern zusammen mit dem Studienleiter organisiert.

In unregelmäßigen Abständen gibt es kulinarische Köstlicheiten von unserem Koch-Team. Ab und zu sind wir alle zu einem Heimessen eingeladen. Gekocht wird von Bewohnern des WEH für Bewohner und Gäste des WEH.

Gemeinschaft & Engagement

Wir engagieren uns füreinander. Besonders ausländische Studierende und Studierende in den ersten Semestern finden unter den Bewohnern und im Studienleiter immer gute Ansprechpartner für ihre Fragen und bei Problemen. Regelmäßige Veranstaltungen wie Tutorien (gerade auch für Theologie-Studierende) und Chor, gemeinschaftliche Unternehmungen, aber auch das Studienprogramm unterstützen das Zusammenleben, wie z.B. die Exkursion nach Coburg auf Luthers Spuren oder nach Fürth auf den Spuren der Juden. Jedes Semester findet ein Heimausflug statt. In den letzten Jahren gab es unter anderem Wanderungen durch die Fränkische Schweiz, diverse Stadtführungen oder die schon fast legendäre Weinfahrt.

Beratung & Begleitung

Ein Studienleiter kümmert sich um das geistliche Leben vor Ort. Für die Belange der Bewohner hat er als Seelsorger stets ein offenes Ohr und berät sie in ihren Anliegen. Mit den Studierenden und den Heimräten zusammen erstellt und verantwortet er das Studienprogramm des WEH . Zu dem gehören neben interessanten Ausflügen aktuelle Themenabende zu Religion, Politik, Gesellschaft und Kultur. Die Studierenden sollen die Möglichkeit haben, über den "Tellerrand" ihrer eigenen Fakultät hinaus zu blicken und mit anderen Studierenden in den lebendigen Austausch zu treten.